Kurioses: Die Katze von Queen Victoria

Queen Victoria Statue

Die Queen ist bekannt für Ihre Corgie-Schar. Seit Jahrzehnten leben die Corgis im Palast. Aber es gab auch royale Katzen.

Diese Schönheit ist Snowdrop, die Katze von Königin Victorias Sohn Leopold (1853-1884). Und warum sie so heißt, wird selbst bei dem alten schwarz-weiß Bild klar. Das Bild wurde 1856 aufgenommen, da war Leopold drei Jahre alt.

Leopold war das achte Kind der britischen Königin Victoria und Albert von Sachsen-Coburg und Gotha. Und bereits in seiner Kindheit wurde deutlich, dass er unter der sogenannten Bluterkrankheit (Hämophilie) litt. Leopold war damit der erste bekannte Fall dieser Krankheit im Britischen Königshaus, denn seine Brüder waren gesund.

Damit kam für ihn eine Karriere im Militär nicht in Frage. Er heiratete die deutsche Prinzessin Helene zu Waldeck und Pyrmont. Nach einem Sturz vom Pferd starb er in Folge seiner Bluterkrankeit 1884 im französischen Cannes.

Das könnte Dich auch interessieren:

Die prunkvollen Räume von Buckingham Palace

Das könnte Dich auch interessieren: