Home
very british
Geschichte
Reisetipps
Büchertipps
Von A-Z
Galerien in London

London ist sicherlich die Stadt der Galerien. Auch hier gibt es einige ganz ungewöhnliche “Exemplare”

International Clowns´ Gallery and Archive
1 Hillman Street, E 8, Tel: (0171) 608 0312, Eintritt frei, Bahn: Hackney Central
Spenden erwünscht, jeden 1. Freitag im Monat geöffnet
Die Galerie wurde von Clowns ausgestattet. Die Sammlung enthält Fotografien, Drucke, Gemälde, Poster, Kostüme und Requisiten. Eine Videosammlung zeigt Aufführungen verschiedener Clowns und ein kleines Archiv beherbergt einige Clownsbücher. Die ältesten Ausstellungsstücke sind etwa 200 Jahre alt.

Leighton House Museum and Art Gallery
12 Holland Park Road, W 14, Tel: (0171) 602 3316, Eintritt frei, U-Bahn: High Street Kensington
Viktorianische Gemälde, Zeichnungen und Skulpturen von Leighton, Burne-Jones, Millais und Alma-Tadema. Die arabische Halle ist die Hauptattraktion.

Royal Mint Sovreign Gallery
7 Grosvenor Gardens, SW 1, Tel: (0171) 592 8601, Eintritt frei, U-Bahn/Bahn: Victoria
Die neue Royal Mint Sovreign Gallery bezieht sich auf die 500 Jahre alte Geschichte der berühmten Goldmünze. Die einzigartige Ausstellung vereinigt seltene und unbezahlbare Exponate. Die Galerie verkauft unter anderem Souvenir Münzsets in Gold und Silber.

William Morris Gallery
Lloyd Park, Forest Road, E 17, Tel: (0181) 527 3782, Eintritt frei, U-Bahn/Bahn: Walthamstow Central
Das Haus aus der Mitte des 18. Jahrhunderts, Heimat des jugendlichen William Morris, zeigt eine Dauerausstellung über dessen Leben. Es beherbergt Arbeiten von Morris, seinen Zeitgenossen und Gemälde der Pre-Raphaeliten.

Stand: Ende 1998

[Home] [very british] [Geschichte] [Reisetipps] [Büchertipps] [Von A-Z]